Baulied
Autor: Stephan Wunderlich



Stückpreis: 2,50 CHF
(zzgl. Versandkosten)

Lied nach einem Text von Heinz Grill
Gesang (tiefe bis mittlere Lage) und Klavier,
in deutscher und italienischer Sprache.
Schwierigkeitsgrad: sehr einfach.
2 Seiten
Das Lied wird Ihnen nach der Bestellung per Email als PDF-Datei zugesandt.

"Ich baue, konstruiere und veredle,
Matrerie vergeht, Licht entsteht.
Das versiegelte Schloss der Erde,
ich öffne es mit Händen,
damit die dunkle Erde zum Lichte werde,
zum Christusheim, im Liebesschein."